Ist der King der King? / Currywürstchen

Veröffentlicht: 21. November 2012 in DIES, DAS & JENES
Schlagwörter:, , ,

Neulich habe ich die Currywürstchen in Hannover getestet. Doch auch zuhause hat man schnell mal Appetit auf diese Art von Fastfood. Und nicht jeder schiebt sich mal ne Wurst in den Backofen, den Topf oder schmeisst die Friteuse an. Bleibt ja nur noch auf die Schnelle die Mikrowelle 🙂 2,5 Minuten und fertig ist die Wurst.

Ich habe hier den Marktführer „CurryKing“ sowie eine Billigmarke (JA von Real) getestet.

CurryKing: Currywurst mit Soße, separates Currypulver, Pommespieker, Preis: um die 2,-€

  • Currywust: gut, kann mit einer frischen allerdings nicht ganz mithalten. Etwas zu bissfest.
  • Soße: lecker, leicht zähflüssig
  • Currypulver: schön würzig, hat eine gewisse Schärfe

JA-Currywurst: Currywurst mit Soße, separates Currypulver, Pommespieker, Preis: um die 1,40€

  • Currywurst: ähnelt von der Form her mehr an eine große Currywurst als die von Maica, hat aber eine grausige Konsistenz. Sehr dünn geschnitten
  • Soße: nicht geniessbar, schmeckt billig
  • Currypulver: lascher Geschmack

Das Fazit fällt doch sehr eindeutig aus. Der King ist und bleibt der King! Vielleicht schmecken ja andere Anbieter auch ganz gut, das werde ich jedoch nicht unbedingt testen wollen, dafür war dieses Billigprodukt zu ungenießbar. Der CurryKing ist nicht viel teurer und hat für eine „schnell-mal-ne-Wurst“ einen tollen Geschmack.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s