Rückblick: Hannover 96 gegen VW-Radkappen 2:1

Veröffentlicht: 28. Januar 2013 in Hannover 96
Schlagwörter:, , ,

Es war am Samstag ein unvergessliches Spiel im Niedersachsenstadion.

2:1 siegten unsere Roten lange Zeit in Unterzahl. Pocognoli sah in der 34. Minuten die Rote Karte. 5 Minuten zuvor brach sich Eggimann den Knöchel. Zu dem Zeitpunkt dachten die Radkappen sicherlich an die 3 Punkte und einer Plazierung vor 96 in der Tabelle. Pustekuchen! Nach dem geilen Tor vom Abdellaoue in der 3. Minute und den 2 Rückschlägen mitte der ersten Halbzeit zeigten die Roten Moral und Mannschaftsgeist. Angepeitscht von den Fans traf Diouf sogar zum 2:0 (37. Minute). Erst flog sein Kopfball gegen den Außenpfosten, von dort aus an die Schulter in das Tor. Aus einem halben Meter Entfernung konnte von Handspiel keine Rede sein.

Die Konzernangestellten schafften es auch nach 60 Minuten (4 Minuten Nachspielzeit) in Überzahl, 25:4 Torschüssen und 61% Ballbesitz nicht den Ball ein zweites Mal hinter die Linie von Ron Robert Zieler zu bringen. Lediglich Madlung gelang in der 46. Minute der Anschlußtreffer.

Somit bleibt alles wie vorher…96 vor VW, Mannschaft mit Herz gewinnt gegen Söldner…und Gästefans waren für ein Niedersachsenderby auch ein bißchen wenig. Aber von der Champions-League reden und 12,5 Mio. €/Jahr für die Trikotwerbung kassieren…alles ein Witz!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s