Ein Zombie muss nicht immer Horror sein!

Veröffentlicht: 3. April 2013 in - REZEPTE (einzelne Rezensionen)
Schlagwörter:, , ,

Der Zombie…klingt zuerst einmal furchterregend. Gut, er kann auch furchterregend sein, ist alles eine Frage der Menge! Der Cocktail ist schön fruchtig und kann mit Rum prima harmonieren.

 

              • 4cl Rum weiß
              • 4cl Rum braun
              • 2cl Rum Overproof
              • 2cl Cointreau
              • 2cl Grenadine
              • 2cl Maracujasirup
              • 4cl Ananassaft
              • 4cl Orangensaft
              • 4cl Zitronensaft

Es gibt Rezepte, in denen statt Cointrau 1 cl Kirsch-Brandy und 1cl Apricot Brandy genommen werden.

Meine letzte Variante:

              • 6cl Rum braun (also gereiften Rum)
              • 2cl Rum Overproof (etwas über 60%, Jamaika)
              • 2cl Rum Overproof (Old Pascas 73%)
              • 2cl Cointreau
              • 2cl Grenadine
              • 3cl Maracujasirup
              • 7cl Ananassaft
              • 7cl Orangensaft
              • 4cl Zitronensaft

Ankedote:

Erstmals tauchte er in den 1930er-Jahren auf und wurde von Donn Beach (eigentlich Ernest Raymond Beaumont-Gannt) erfunden, einem Unternehmer, der unter anderem das Restaurant Don the Beachcomber in Hollywood besaß. Angeblich mixte er ihn im Jahr 1934 eines Nachmittags für einen verkaterten Freund, der vor seinem Abflug nach San Francisco in diesem Restaurant vorbeischaute. Nachdem er drei Zombies zu sich genommen hatte, ging er wieder. Als er mehrere Tage später zurückkam, sagte er, er habe sich während des ganzen Flugs wie ein Untoter gefühlt, daher der Name Zombie.

Ob diese Anekdote tatsächlich war ist, kann nicht eindeutig belegt werden.

 

20140829_200416

Advertisements
Kommentare
  1. Dietmar sagt:

    Hört sich richtig gut an, welch weise es Männer es bereits in der Vergangenheit gab ;), Auf den Erfinder der Zombies.Hätte da noch einen Vorschlag für den Superzombie……………………….:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s