Archiv für Januar, 2014

Die Türkische Gemeinde will einen muslimischen Tag in Deutschland und sogar muslimische Seelsorger bei der Bundeswehr sind ein Thema.

Ich persönlich finde beide Ideen sehr gut!

Es gibt viele Deutsche, die nach dem muslimischen Glauben leben und man sollte diesen Glauben nicht außen vor lassen.

Zu bedenken sei aber folgendes: Es kann nicht immer nur in eine Richtung laufen! In der Türkei wird es den Christen oftmals schwer gemacht ein normales Leben in der Türkei zu führen. Sie werden tyrannisiert und ausgeschlossen. Diesbezüglich weise ich auch gerne auf die Webseite http://www.opendoors.de/ hin.

Wenn wir jeglichen Glaubenswegen Möglichkeiten in unserem Land schaffen, dann ist es definitiv der richtige Weg. Aber dann sollten die fordernden Parteien auch für uns in deren Länder Türen aufschlagen. Und darauf kommen unsere Politiker leider nicht bzw. nachhaltig genug.

…und weist auf eine Jahrhunderte alte Tradition hin!

Das Fleisch wird in Japan kaum gegessen, die schönsten Exemplare werden mit Netzen gefangen und in´s Ausland verkauft. Dieses Jahr ist sogar ein sehr seltener Albino-Delfin dabei, der besonders wertvoll für die Fischhändler ist.

Zuerst wählen Tiertrainer in einer einsehbaren Bucht die besten Exemplare für Delfinarien im In- und Ausland aus, dann werden die übrigen mit Speeren, Haken und Messern in einer Nachbarbucht getötet. Oft werden Metallspitzen in die Luftlöcher gerammt, sodaß die Meeressäuger entweder verbluten oder ertrinken. Aber warum dieses immer wiederkehrende Massaker an diesen faszinierenden Tieren? Das Geschäft ist lukrativ, allerdings weist man lieber auf Traditionen hin, die seit einigen hundert Jahren anhält.

Die weltweiten Proteste bleiben dabei weitesgehend unbeachtet.

Wie viele Tiere seit Beginn der Fangsaison im September bisher schon in Taiji abgeschlachtet wurden, kann man nicht sagen. Bis zum Frühjahr hält diese Greueltat noch an.

Der einzige Trost: Die Fanzgahlen sind rückläufig, nicht zuletzt auch durch den Tsunami, der viele Fischerboote zerstörte. Des weiteren ist das Fleisch durch Giftstoffe belastet.

In den vergangenen zehn Jahren sei die Anzahl der gejagten Delfine und Kleinwale um 83 Prozent zurückgegangen, von 18.369 auf 3104 Tiere, hatte die Artenschutzorganisation Pro Wildlife anlässlich der im September in Japan begonnenen Treibjagdsaison mitgeteilt.

Eine noch immer unglaublich grauenvolle Dimension! 😦

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bildquellen: greenpeace.de, greenaction.de

->  Varanasi India.

Ein ausdrucksstarkes und fast schon unwirklich wirkendes Bild von Laura Saffioti. Wie aus einer anderen Zeit.

Kirche – verbindet man diese Institution heutzutage noch mit Spaß? Sieht man die Kirche nicht eher als staubig und langweilig an?

Ich sage euch…dem muss nicht sein. Wenn ich die Zeit habe in die Kirche zu gehen, dann fahre ich in Hannover in den Stadtteil List. Hier ist die St. Joseph Gemeinde. Genauer gesagt in der Isernhagener Str. 64. Und ich sage euch…diese Gottesdienste machen Spaß.

In der schönen, katholischen Kirche wirkt das Ganze Erscheinungsbild einladend und die Predigten von Pfarrer Plochg sind stimmungsvoll. Nicht nur, weil er immer wieder Inhalte der Bibel mit unserem Alltag verbindet, oder auch mal einen Spruch mit seinem (unseren) Lieblingsverein Hannover 96 spontan einbaut, es ist das Gesamte, das den Gottesdienst zu etwas besonderen macht. Es wird geklatscht, es wird auch mal gelacht…man fühlt sich einfach wohl und doch mit der gewissen Ehrfucht vor Gott. Nicht wenige fahren quer durch Hannover um an den Gottesdiensten teilzunehmen.  Kleine Kinder können währenddessen in der Kapelle toben und spielen. Hier kann man Kraft für seinen Alttag finden, Kraft in seinem Glauben. Hier kann man suchen, wenn man sucht. Hier kann man finden.

Das haben nicht nur einige 96-Spieler für sich entdeckt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

wochenende

Jamie Oliver? Ja, Jamie Oliver Produkte haben nur natürliche Zutaten…aber ob die schmecken, nur weil ein Starkoch darauf steht? Ich habe diese drei Produkte getestet.

Fazit: die Tomatensaucen sind der Hammer…lecker würzig und fruchtig. Das Grillgewürz schmeckt gigantisch, ist toll abgestimmt und daher eine absolute Kaufempfehlung!

Also…guten Appetit mit Jamie Oliver Produkten.

jo

Endlich mal ein vernünftiges Produkt für das Bad. Das will ich euch nicht vorenthalten.

IMG-20140118-WA0000

omis

 

shirt

heute bei EDEKA gesehen…

Veröffentlicht: 17. Januar 2014 in DIES, DAS & JENES
Schlagwörter:, ,

kaffee

Aufgrund einiger im Moment fehlenden Grundzutaten in meiner Bar, habe ich mich heute für einen einfachen Cocktail entschieden, den Martini Dry.

MARTINI DRY

  • 5cl Gin
  • 1cl Vermouth Dry

Bei Gin ist es Geschmackssache…einen Beefeater, Bombay Sapphire, Tanqueray, Hendrick´s, Finsbury Platino,…ich habe mich heute für den Plymouth entschieden. Sicher…Kenner werden sich sogar für noch speziellere Gin´s entscheiden, aber dafür bin ich nicht der Richtige.

Bei dem Vermouth Dry fällt meine Wahl auf einen Noilly Prat

Die Zutaten in einem Rührglas samt Eiswürfel vermischen und in einem vorgekühlten Cocktailglas abgießen. Eine grüne Olive dazugeben oder mit Zitronenschale abspritzen.

Ich habe eine fruchtig-süßere Variante bevorzugt. Das Glas mit der Orangenzeste aromatisieren und den Martini zusätzlich mit der Orangenzeste abspritzen. Auf die Olive verzichte ich meistens.

Cheers

DSCF3986

mmmmmh….

Veröffentlicht: 11. Januar 2014 in DIES, DAS & JENES
Schlagwörter:, , ,

Auch die „Mini“-Dolce Gusto arbeitet mit 15bar und macht einen leckeren Cappuccino oder eine cremige Latte.

Komischerweise schmecken mir alle anderen Sorten nicht so gut.

DSCF3890

beachtlich…

Eishockey: Oberliga-Derby Hannover Scorpions – Hannover Indians, 7000 Zuschauer!

Handball: Bundesliga, TSV Hannover-Burgdorf – Frisch Auf Göppingen, 9500 Zuschauer!

Fußball: Bundesliga, Hannover 96, erstes Rückrundentraining mit neuem Trainer, um die 7000 Zuschauer! Auch der seit Jahren konstante Zuschauerdurchschnitt von über 40000 bei Heimspielen kann sich sehen lassen.

Und wenn man dann noch die ganzen Sportler am Maschsee und in der Eilenriede etc. sieht…im positiven Sinne verrückt 🙂

Die „Under The Same Sun“ Release-Party wird am 21.2. mit Unterstützung der Indie Rocker GROVE und der 80’s Cover Rock Band TURBOLOVERS nachgeholt. Krankheitsbedingt musste der Tourauftakt im Oktober letzten Jahres abgesagt werden. Umso lauter werden Cosmic Tribe jetzt ihr aktuelles Album feiern. Das erste Video „Until The Sun Explodes“ steht in den Top 100 Rock von myvideo.de nach 4 Wochen und über 6500 Views immer noch auf Platz 2! Die Musikpresse ist voll des Lobes über das aktuelle Album „Under The Same Sun“. Das muss gefeiert werden!!!

21. Februar 2014

Bei Chéz Héinz, Liepmannstr. 7b, Hannover

AK 8,00 € // VVK 6,00 €

Abendfoto

Veröffentlicht: 8. Januar 2014 in AKTUELLES / NEUES
Schlagwörter:,

Abends nach dem Jogging…noch schnell ein Foto mit dem Handy im dunkeln…das kommt dabei heraus:

🙂

 

20140108_181945

Adolf Hitler heute? Eine Polit-Satire von Timur Vermes.

Über 700.000 verkaufte Bücher, bereits in mehrere Sprachen übersetzt und in fast 30 Ländern verkauft. Eine Verfilmung soll nun folgen…kann dieses Buch schlecht sein?

Inhalt

Im Jahr 2011 erwacht Adolf Hitler, noch in der Originaluniform von 1945, in einem Quartier mitten in Berlin. Wie er dorthin gekommen ist weiss er nicht. Irritiert und noch etwas unsicher macht er sich daran, die für ihn neue, jedoch seiner Meinung nach unter dem Einfluss des Nationalsozialismus besser geworden Welt zu erkunden. Bald schon stösst er auf einen Kiosk, wo er sich über die aktuellen Geschehnisse informieren will. In diesem Kiosk wird er jedoch ohnmächtig, weil er auf den Zeitungen erkennt, dass er sich im Jahr 2011 befindet. Der Besitzer kümmert sich um ihn, findet dabei Gefallen an diesem „Hitler-Imitator“ und bietet ihm daher an, im Kiosk zu wohnen. Er hält Hitler nach wie vor für einen besonders begabten Comedian und will ihn ein paar Leuten vorstellen, die bei TV-Stationen arbeiten.
Hitler verbringt die Zeit mit Lesen der Tageszeitungen und versucht sich zudem mit Radiohören auf dem Laufenden zu halten. Seine Idee ist, sobald er weiss, was in der Welt läuft, die Macht in Deutschland wieder zu übernehmen. Mittlerweile trägt er normale Kleider, die ihm der Kioskbesitzer hat zukommen lassen. Er kann sich damit überhaupt nicht anfreunden, aber er musste sein Uniform in die Reinigung bringen (beim Türken Yilmaz, wo man ihn für Stromberg aus der TV-Serie Switch hielt). Als er von der Reinigung zurückkommt, findet er den Kioskbesitzer in einem Gespräch mit den zwei TV-Produzenten Sensebrink und Sawatzki. Der Kioskbesitzer stellt Hitler vor und dieser gibt eine Kostprobe seines „Könnens“. Er tut jedoch nichts anderes, als seine tatsächliche Meinung zum Besten zu geben, was die TV-Produzenten für eine geniale Improvisationsnummer halten und ihn begeistert unter Vertrag nehmen wollen…
 
Das alles aus der Sicht von Adolf Hitler…ein Lesevergnügen, welches definitiv zu empfehlen ist.
978-3-8479-0517-2-Vermes-Er-ist-wieder-da-org