Archiv für Januar, 2017

Moonshine

Veröffentlicht: 28. Januar 2017 in einige Kauf-Empfehlungen
Schlagwörter:,

​Die Besonderheit von Midnight Moon Moonshine ist seine Herstellungsweise. Er wird nicht wie herkömmlicher Whiskey oder andere Spirituosen aus Getreide gewonnen, sondern aus Mais. Dieser wird direkt von den sonnengetränkten Feldern des amerikanischen Südens geerntet und in einer Destillerie mit besonders klarem, fünffach filtriertem Wasser versetzt. Durch diese Prozedur bekommt Midnight Moon Moonshine ein samtweiches Aroma, welches durch die dezent süßlichen Noten der Maiskörner den Charakter des „White Whiskey“ vollendet.
Wer in den Genuss von Midnight Moon Moonshine kommt, erlebt mit jedem Schluck auch stets ein Stück amerikanische Zeitgeschichte. Der Name kommt nicht von ungefähr, denn für eine lange Zeit konnte die Köstlichkeit von Junior Johnson aufgrund des Alkoholverbots in den Vereinigten Staaten nur im Schutze der Dunkelheit North Carolinas gebrannt werden. Junior hatte stets das Gesetz und die Polizei im Nacken, verstand es aber, sein exquisites Produkt trotzdem zu einem der beliebtesten Drinks des 20. Jahrhunderts zu machen und seine Popularität auch in das neue Jahrtausend zu tragen. Eine einzigartige Geschichte, durch die sich das Traditionsgetränk von anderen Spirituosen abhebt.
Das hat seinen Grund, denn der Qualitätsanspruch von Midnight Moon Moonshine ist traditionell sehr hoch. Die verwendeten Früchte werden von Hand gepflückt und erntefrisch in kleinen Mengen mit den weiteren Zutaten zu einem Produkt höchster Qualität verarbeitet. In jedem Glas Midnight Moon Moonshine steckt daher viel Liebe und Herzlichkeit, für die die US-Südstaaten berühmt sind.

Der Preis liegt bei ca. 13,-€ für ca. 355ml

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für Haken Bicici – Helfen!

Veröffentlicht: 28. Januar 2017 in AKTUELLES / NEUES, Hannover 96
Schlagwörter:, ,

Haken liegt seit einem schweren Unfall 2012 im Wachkoma. Aufgrund der immensen Kosten für die Pflege wird wieder ein Turnier stattfinden. Sämtliche Einnahmen gehen an die Familie.

Ob mit hochprozentigen Rum oder Grand Marnier…der B52 wärmt so oder so.

Frage?

Veröffentlicht: 20. Januar 2017 in AKTUELLES / NEUES
Schlagwörter:, , , , ,

Fun

Veröffentlicht: 20. Januar 2017 in WITZE, CARTOONS & anderer HUMOR...das Leben ist ernst genug!
Schlagwörter:, ,

oder so

Und so:

1 cl Grenadinesirup

2 cl Zitronensaft

15 cl Maracujasaft

2 cl Apricot Brandy

4 cl Wodka

Der Mensch…ganz einfach

Veröffentlicht: 20. Januar 2017 in Der MENSCH & (s)eine WELT
Schlagwörter:, , ,

Haken Bicici

Veröffentlicht: 20. Januar 2017 in AKTUELLES / NEUES, Hannover 96, SPORTwelt
Schlagwörter:, , , , ,

​Midnight Moon Moonshine gibt es ausschließlich im klassischen Einweckglas, das an die alte Tradition des heimlichen Whisky-Brennens während der amerikanischen Prohibition in den 20er bis 30er Jahren erinnert. Diese Kultur wurde auch weit nach der Aufhebung des Alkoholverbots fortgeführt, sodass es bis heute brodelnde Moonshine-Whisky-Brennereien wie eben jene von Midnight Moon gibt. Diese Destillerien werden heutzutage zum Teil illegal geführt, da man schließlich eine offizielle Lizenz braucht.

Die Besonderheit von Midnight Moon Moonshine ist seine Herstellungsweise. Er wird nicht wie herkömmlicher Whiskey oder andere Spirituosen aus Getreide gewonnen, sondern aus Mais. Dieser wird direkt von den sonnengetränkten Feldern des amerikanischen Südens geerntet und in einer Destillerie mit besonders klarem, fünffach filtriertem Wasser versetzt. Durch diese Prozedur bekommt Midnight Moon Moonshine ein samtweiches Aroma, welches durch die dezent süßlichen Noten der Maiskörner den Charakter des „White Whiskey“ vollendet.

Wer in den Genuss von Midnight Moon Moonshine kommt, erlebt mit jedem Schluck auch stets ein Stück amerikanische Zeitgeschichte. Der Name kommt nicht von ungefähr, denn für eine lange Zeit konnte die Köstlichkeit von Junior Johnson aufgrund des Alkoholverbots in den Vereinigten Staaten nur im Schutze der Dunkelheit North Carolinas gebrannt werden. Junior hatte stets das Gesetz und die Polizei im Nacken, verstand es aber, sein exquisites Produkt trotzdem zu einem der beliebtesten Drinks des 20. Jahrhunderts zu machen und seine Popularität auch in das neue Jahrtausend zu tragen. Eine einzigartige Geschichte, durch die sich das Traditionsgetränk von anderen Spirituosen abhebt.

Das hat seinen Grund, denn der Qualitätsanspruch von Midnight Moon Moonshine ist traditionell sehr hoch. Die verwendeten Früchte werden von Hand gepflückt und erntefrisch in kleinen Mengen mit den weiteren Zutaten zu einem Produkt höchster Qualität verarbeitet. In jedem Glas Midnight Moon Moonshine steckt daher viel Liebe und Herzlichkeit, für die die US-Südstaaten berühmt sind.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vor dem Alabama Slammer begann das Jahr bunt. Auf ein tolles Jahr 2017

​Es ist mal wieder soweit,  die Lust auf Barkultur rief und frohlockt.

Überraschenderweise stellte ich fest, dass es Leute gibt, die nicht den Film ‚Cocktail‘ von 1988 kennen. Alleine der Poem von Tom Cruise ist der Hammer. Und in diesem wird der Alabama Slammer erwähnt. Dieser Cocktail schaffte es nie wirklich um die Welt. Zudem scheiden sich die Geister bei den Zutaten. Bei mir nicht…obwohl…wie Southern    Comfort sich ab den 70er Jahren hip bei Studenten und Partyleuten etablierte, für mich ein Rätsel. 

Der Cocktail trifft gerade wegen Sloe Gin und Amaretto meinen Geschmack, der Orangensaft rundet das Ganze recht gut ab.

Frohes Neues! 

Veröffentlicht: 1. Januar 2017 in AKTUELLES / NEUES