Mit ‘2012’ getaggte Beiträge

Hmm…da haben wir´s abends und ich grübel mal wieder über Musik nach. Im Moment tue ich dieses eigentlich weniger.

Klar, der Mainstream im Radio ist noch größtenteils ätzend…das Titellied vom neuen James Bond „Skyfall“ unüberhörbar schlecht!! Da kann auch Adele nichts dran ändern. Diese Art von Bond-Liedern gab´s bereits mehrfach…nichts neues. Wer nach dem Intro wach bleibt, der kann zur Belohnung den Film schauen.
Gotye hält sich seit einem Jahr im Radio…ein starkes Lied vom Belgier! Die Hosen sind auch wieder da…kommerziell klingend, waren auch schon besser. Dann ist da noch der Gangnam Style…ganz nett…reicht aber auch langsam, aber Respekt an den Koreaner. Im Sommer sorgten tolle brasilianische Sänger…gut…zwei…für gute Laune, das war Lebenslust in den verstaubten Charts. Auch die Altmeister von Seeed sorgen für Lebenszeichen. Zeitweise war David Guetta mit haufenweise „Projekten“ am Start. Projekte…schnelllebiges Musikgedönse zum Geld drucken. Das „Spaßmach-Lied“ von Lenka ist eine frische Abwechslung, das Mädel hat zudem eine tolle Stimme. Im übrigen fällt auf, dass momentan viele Frauenstimmen in den Top100 rumschwirren. Rockmusik sucht man in den Single-Charts fast vergeblich … merkwürdig! Okay, Nickelback ist eine Rockband. Leider hört man von denen im Radio nur die Langweiler, allesamt ähnlich klingend, zum einschlafen. Die können auch anders…aber das hatten wir bereits (im Blog). Linkin Park…okay…die zählen.

In den kidsverseuchten Shows wie „The Dome“ kann man auch alles mögliche auf die Bühne stellen…es wird alles gefeiert, mag es auch noch so ein schlechtes Playback mit einem elenden Auftritt sein. Man ist gar nicht mehr so kritisch, geschweige denn feinhörig. Man zwängt den armen Teens förmlich Musik auf. Die bejubeln selbst einen Wischmop im Eimer stehend, solange nur etwas zu hören ist. Will man heutzutage bei den Käufern von Singles und mp3-Liedern, sprich Teens, punkten, so muss man bei „The Dome“ auftreten dürfen. Hört man die Hitlisten in den Musik-Hauptländern USA, England, Niederlande, so erkennt man doch einen Unterschied in Sachen Qualität und Abwechslung. Die Bandbreite ist erheblich variabler.

Bei den Album-Charts in Deutschland  ist, gegenüber den Single-Charts, eine Mischung zu erkennen. Phil Collins, Michael Jackson, Pink Floyd…hier sind die wahren Größen der Musik plaziert, die auch über Jahre/Jahrzehnte die Musik beflügelt und geprägt haben. Und dazu gesellen sich die aktuellen Größen. Single Charts…schnell produzieren, Kasse machen. Ich wette, dass nicht einmal 50% der chartplazierten ihre Texte selbst schreiben, keine Zeit! Ein sauberes Album kann schon mal 2-3 Jahre dauern, wenn die Texte selbst geschrieben und eingespielt werden.

Nun aber zu Riffs & Drums…richtige handmade Mucke…und zu mir 🙂

Metallica…letztes Jahr nicht gesehen und auch für meine Verhältnisse wenig gehört…aber warum? Ganz einfach, Anthrax und Godsmack sind momentan etwas frischer. Dazu vorab…heute habe ich mir „Number One“ über Metallica angeschaut…die Liebe ist zurück und entflammt. Live war das Rockleben ganz genial, obwohl mir gleich Godsmack im Sommer und Anthrax im Dezember durch die Lappen gingen. Dafür habe ich mich mehr dem „Amateurbereich“ gewippnet…und der fetzte richtig! 2x Blakvise live, Everblame und Cosmic Tribe sogar im Studio. Wenn dieses Jahr das neue Album erscheint, dann wird´s richtig beben! Leider habe ich wegen einem privaten Anlaß den Auftritt von Cosmic Tribe letzten Freitag nicht wahrnehmen können…aber das Jahr ist noch jung! Ich bin mal gespannt welche eher unbekannten Bands mein Musikherz erobern (können). Fakt ist…die guten, alten Bands sind wieder voll da, yeah!! Das Ganze wird durch klassischen (Hard)Rock und 60er-Jahre Musik ergänzt. Habe mir letzte Woche das Woodstock-Konzert reingezogen…eine ganz andere Welt! Ach….Raggae sowie Soul´n Funky Mucke aus den 90ern gehören natürlich dazu…wir wollen ja flockig bleiben. Ich sag nur „I got five on it“.

DSCF0366

Werbeanzeigen

Die EURO 2012 findet vom 8. Juni 2012 bis zum 1. Juli 2012 in Polen und der Ukraine statt. Das Eröffnungsspiel der EM 2012 bestreiten am 8. Juni Gastgeber Polen und Griechenland.

Gruppe A

Fr 08.06. 18:00 Warschau  Polen –  Griechenland
Fr 08.06. 20:45 Breslau  Russland –  Tschechien
Di 12.06. 18:00 Breslau  Griechenland –  Tschechien
Di 12.06. 20:45 Warschau  Polen –  Russland
Sa 16.06. 20:45 Breslau  Tschechien –  Polen
Sa 16.06. 20:45 Warschau  Griechenland –  Russland

Gruppe B

Sa 09.06. 18:00 Charkiw  Niederlande –  Dänemark
Sa 09.06. 20:45 Lviv  Deutschland –  Portugal
Mi 13.06. 18:00 Lviv  Dänemark –  Portugal
Mi 13.06. 20:45 Charkiw  Niederlande –  Deutschland
So 17.06. 20:45 Charkiw  Portugal –  Niederlande
So 17.06. 20:45 Lviv  Dänemark –  Deutschland

Gruppe C

So 10.06. 18:00 Danzig  Spanien –  Italien
So 10.06. 20:45 Posen  Irland –  Kroatien
Do 14.06. 18:00 Posen  Italien –  Kroatien
Do 14.06. 20:45 Danzig  Spanien –  Irland
Mo 18.06. 20:45 Danzig  Kroatien –  Spanien
Mo 18.06. 20:45 Posen  Italien –  Irland

Gruppe D

Mo 11.06. 18:00 Donezk  Frankreich –  England
Mo 11.06. 20:45 Kiew  Ukraine –  Schweden
Fr 15.06. 18:00 Kiew  Schweden –  England
Fr 15.06. 20:45 Donezk  Ukraine –  Frankreich
Di 19.06. 20:45 Donezk  England –  Ukraine
Di 19.06. 20:45 Kiew  Schweden –  Frankreich

Viertelfinale

Do 21.06. 20:45 Warschau Sieger A – Zweiter B
Fr 22.06. 20:45 Danzig Sieger B – Zweiter A
Sa 23.06. 20:45 Donezk Sieger C – Zweiter D
So 24.06. 20:45 Kiew Sieger D – Zweiter C

Halbfinale

Mi 27.06. 20:45 Donezk Sieger V1 – Sieger V3
Do 28.06. 20:45 Warschau Sieger V2 – Sieger V4

Finale

So 01.07. 20:45 Kiew Sieger H1 – Sieger H2