Mit ‘EM2012’ getaggte Beiträge

Gestern Abend gab es eine Premiere in meiner Fussballwelt! Ich kann die italienische Fussballmannschaft eigentlich kaum leiden, was anscheinend mit meiner ersten wahrgenommenen WM 1982 (Finalsieg gegen Deutschland) zu erklären ist, also ein Kindheitstrauma.
Gestern war das jedoch anders…ich hielt für Italien! Was die Engländer bei dieser EM „gespielt“…nein…“verteidigt“ haben, das war einem Sieg nicht würdig! Wenn so eine Mannschaft aus Griechenland spielt, okay, aber keine Mannschaft die Titelambitionen hat und sich selbst zur Weltspitze zählt. England ist seit der Jahrtausenwende nur noch Durchschnitt, das muß man mal klar sagen. Die hochgelobte Premier-League wird durch ausländische Stars erst ansehnlich. Und was englischer Fußball ohne Ihre Ausländer ist, das hat die Nationalmannschaft nun gezeigt. Keine vorhandene Offensive, lediglich der britische Kampfgeist ist zu bewundern. Selbst gegen überlegene Ukrainer im letzten Gruppenspiel gab es kaum Chancen. Mir war auch schleierhaft warum die Engländer sich überhaupt bei einem Turnier auf ein Elfmeterschießen einlassen…eine Geschichte, die so ziemlich jedem bekannt sein dürfte.
Auch wenn es gegen Italien schwer wird, ich freue mich lieber auf ein Duell mit Italien als gegen solche Graupen von der Insel.

Grazie Italia!

Werbeanzeigen

Lieber Damian,

ich hoffe, du hast dich von deinem Trampolinunfall mittlerweile gut erholen können und das du wieder unbeschwert rumhüpfen kannst. Aber das ist nicht mein Anliegen. 

Dein Vater hat mit seiner Mannschaft bei dieser EM überhaupt keinen Punkt geholt und die Niederlage gegen Deutschland hast du ja live miterleben dürfen…das Leben ist hart, oder? Das deine Elftal  in den Farben von Müllmännern so schlecht bei der noch laufenden EM abschneidet, war so nicht zu erahnen. Ich habe ja in meinem Blog prognostiziert, dass dein Papa früher nach Hause kommen wird, was du dann nicht verstehen kannst, da ja die Europameisterschaft noch läuft. Vielleicht kannst du dich ja doch darüber freuen, dass du mehr Zeit mit Papa verbringen kannst.

Verliere nun nicht die Lust am Fussball und sei froh, dass du ja auch ein schönes Deutschland-Trikot im Schrank hast. Dein Trost ist, das du deutscher Abstammung bist…also schwarz-rot-gold anziehen und weiter feiern!

Viel Spaß & Grüße aus dem Nachbarland

Frank     (nicht Froonck!)

P.S. Sei darüber glücklich, dass du nicht Robben mit Nachnamen heisst, ansonsten könntet ihr mit dieser Frage konfrontiert werden: „Welche Tiere schießen keine Tore?“ 🙂