Mit ‘Tequila’ getaggte Beiträge

Aperol Spritzz und Hugo sind, richtig zubereitet,  noch immer tolle Sommerdrinks…nur leider des öfteren dem Mainstream angepasst…qualitativ sinkende Massenware.

Ein neuer Sommerdrink wurde in der Barkultur kreiert, der ein absolutes Highlight darstellt. Meine Skepsis wich beim ersten Schluck…ein wahrhafter Genuss!

BUTTERMILCH MARGARITA – adaptiert von Bettina Kupsa, Le Lion,  Hamburg

5cl guter Tequila (Don Julio, Reposado)
3cl Buttermilch
2cl Limettensaft
1cl Zitronensaft
2cl Agavendicksaft
1 BL Quittengelee

Glas vorkühlen, nach dem Shaken doppelt abseihen.

wpid-20150728_220125.jpg

Werbeanzeigen

Dieser leckere Longdrink ist nicht nur für heiße Sommernächte!

5cl Tequila

2cl Limettensaft

10-12cl Pink Grapefruit Linomade

Paloma Limonade ist typisch mexikanisch hergestellt. Mit Agavendicksaft, Meersalz und natürlich dem frischen Geschmack der pinken Grapefruit ist diese auch pur ein leckerer Genuss.

DSCF0042

Soeben habe ich mir einen Toreador gemixt. Für Tequila-Freunde eine nette Abwechslung zur klassischen Margarita. Der Drink wurde das erste mal im „Café Royal Cocktail Book“ aufgeführt, welches 1937 erschien. Leider führen diesen Drink die wenigsten Bars auf dieser Welt.

  • 4cl Tequila
  • 2cl Apricot Brandy
  • 2cl Limettensaft

Ich habe mich für einen Jose Cuervo silver entschieden. Vielleicht sollte man hier doch eher auf einen gereiften Tequila zurückgreifen. Ist natürlich Geschmackssache. Und ihr seht richtig…ich habe mal n kleines bißchen Deko beigefügt, hatte Appetit auf Cocktailkirschen dazu 🙂

DSCF1175

Tommy´s Margarita

Veröffentlicht: 17. November 2011 in - REZEPTE (einzelne Rezensionen)
Schlagwörter:, , ,

In der Welt der besseren Cocktailbars ist diese Variante seit längerer Zeit bekannt. Kreiert hat ihn Julio Bermejo in San Francisco.

6-8cl Tequila

3cl Agavensirup

3-4cl Limettensaft (frisch gepresst)

Die Mengen kann man je nach Geschmacksbedürfnissen angleichen,

Ich mixe gerne im klassischen Verhältnis 6/3/2cl. Wichtig ist hier jedoch das Benutzen von guten Zutaten. Bei Tequila mindestens einen Reposado (z.B. Siete Leguas) nehmen! Agavendicksaft/sirup wird im Reformhaus oder Drogeriemarkt geführt.