Mit ‘Zigeunersauce’ getaggte Beiträge

Mannomann, sind wir Menschen eine komische Spezies!

Ich war gestern beim Tierarzt…da gibt es Hunde…pfui! Langgezüchtete Rücken, Knickohren…das ist doch alles unnatürlich gezüchtet und garantiert nicht gesund für die Viecher. Das ist ja wie Frankenstein light!

Seit Mittwoch gibt es in Hannover nicht nur Tatüütataa…nein…man kann sich seit vorgestern auch wie „In den Straßen von San Francisco“ vorkommen. In Hannover wurden die ersten Sirenen der Polizeiautos umgestellt! Ein Stück nah Amerika-like. Das ganze wird dann nach und nach in Niedersachsen ausgeweitet. Ein Grund soll gewesen sein, dass man wohl die Polizei nicht immer als solche wahrgenommen hat und man wissen soll, mit dem man es zu tun hat.

Limburger Käse…der Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst, der kurz mal paar Millionen in den Luxus  investierte, darf voraussichtlich nach 2-3 Monaten in sein Amt zurückkehren! Er bekommt erst einmal eine Auszeit…etwa Urlaub? Wenn er wieder im Amt ist, kann er seine 15.000€ Badewanne in vollen Zügen genießen. Mir egal…bin kein Katholik.

Zigeunersauce darf nicht mehr Zigeunersauce heißen (wie bereits berichtet)…klingt nach über 100 Jahren Beliebtheit plötzlich diskriminierend! In einer Kantine eines Amtes in Hannover wurde durch den Cateringservice das beliebte Zigeunerschnitzel in „Schnitzel mit verbotenen Namen“ aufgeführt. So…das klingt zu negativ, worauf es wiederum Beschwerden gab. Ein Name für das Zigeunerschnitzel ist nun noch offen. Negerküsse, Ostfriesenwitze, Jägersauce, … da kommt noch einiges auf uns zu. Und das Ganze macht auch nicht vor der Literatur halt. Ist das nicht ein Luxus unserer Gesellschaft, dass wir uns um solche Dinge einen Kopf machen?

Werbeanzeigen

Ein Verein von Sinti und Roma in Hannover hat die Hersteller der Saucen aufgefordert, diese wegen des diskriminierenden Begriffs umzubenennen. Die Hersteller verweisen auf die mehr als 100-jährige Tradition der Saucen und sehen in dem Namen keinen Rassismus. Bereits 1903 wurde die Zigeunersauce namentlich niedergeschrieben.

Interessant, oder? Hat der Verein keine anderen Probleme? Zum Beispiel die Verfolgung und Ausgrenzung ihrer Landsleute auf dem Balkan?

Was ist dann mit „Deutschländer Würstchen“? Der Hersteller gibt an, dass dieses Würstchen das Beste von allen deutschen Würstchen in sich vereine: Frankfurter, Bockwurst und Wiener (!). Dass sich die Österreicher da mal nicht unberechtigt wiedervereinnahmt fühlen! Und… sind Ostfriesenwitze nun diskriminierend?