Mit ‘Sylvie’ getaggte Beiträge

Mit fussballerischen Leistungen glänzt er zur Zeit etwas weniger. Allerdings Hut ab für seine neue Errungenschaft.

Jetzt hat Rafael eine Neue…die beste Freundin von Sylvie, die auch auf der berühmt gewordenen Sylvesterfeier dabei war,  Sabia Boulahrouz. Sabia lebt übrigens in Trennung von Rafaels Nationalmannschaftskollegen Khalid.

Ich glaube nicht, dass es nun ruhig wird, auch wenn sich Sylvie zur Zeit nur auf Ihre Karriere konzentriert. Sylvie hatte bis zuletzt auf eine Wiederannäherung gehofft – und solange Trost bei ihrer besten Freundin gesucht.

Twitter_Foto von Sylvie von der Sylvesterfeier:

HBnfa6BC_Pxgen_r_300xA

Advertisements

Das letzte Wochenende war mal wieder eines der interessanteren!

96 fegt überdeutlich den Hamburger SV vom PLatz, die neue Miss Germany kommt aus Hannover…und…das Samsung Galaxy Note ist einfach überdimensional!

Mit langer Thermo-Unterwäsche war das Spiel zwischen 96 und dem Hamburger SV ganz gut zu ertragen, das 5:1 war eine deutliche Nummer. Amüsant auf andere Weise ist das Galaxy Note…besonders in den Händen einer Frau! So was von überdimensional…ich dachte da hält jemand ein kleineres Serviertablett an´s Ohr! Es gab ja mal Zeiten, da freute man sich über das kleinste Handy! Wohin damit im Sommer, wenn Mann Bermudashorts trägt?

Heute morgen sah ich die Miss Germany auf der Titelseite einer Zeitung…sie kommt aus Hannover und ist 21 Jahre jung. Gut…ich habe nur ihr Gesicht gesehen…und dachte an Sylvie van der Vaart! Lange, blonde Haare, und überdimensional geschminkte Augenpartien…klar…die sah aus wie Sylvie, nachdem ihr Mann sie niedergestreckt hatte! Zudem würde sie optisch auch als Anfang dreißig durchgehen…will man in dem Alter nicht eh älter aussehen?

Welche Augenfarbe is das eigentlich?

Wahl zur Miss Germany 2013

gestern hiess es ganz überraschend:

Sylvie und Rafael van der Vaart wagen kurz nach ihrer Trennung einen neuen Ehe-Anlauf. „Ich liebe Rafael immer noch sehr“, sagte die 34-jährige Moderatorin dem Magazin „Gala“. „Ich bin so glücklich. Wir wollen es wieder miteinander versuchen.“

Es scheint so, als würden Beide demnächst wieder zusammen vor den Kameras lächeln…auch wenn Rafael den neuen Anlauf noch nicht kommentierte und seine Zweitwohnung vorerst behalten will. Da sind wir aber alle gespannt….!?!?

heute:

Da habe ich den Bericht heute früh eingetickert, da war er am gestrigen, späten Abend laut stern.de schon nicht mehr aktuell…och menno!!

Auszug von stern.de online: „Rafael und Sylvie haben zurzeit guten Kontakt, (…) aber es kann keine Rede davon sein, dass sie wieder zusammen sind“, heißt es in einer Erklärung des Managements des Paares, das der niederländische TV Sender RTL am Mittwoch auf seiner Website veröffentlichte. Damit wurde ein Bericht des Magazins „Gala“ dementiert. Der Sender teilte auf Anfrage mit, dass er die Erklärung schriftlich vom Amsterdamer Management empfangen habe.

Das Paar sei über Berichte in deutschen Medien „überrascht“, nach denen Sylvie erzählt haben soll, „dass sie und Rafael es wieder miteinander versuchen wollen“, hieß es in der Erklärung des Managements. Die Star-(????Häh???? Meine Anmerkung zu dieser Titulierung!!!!) Moderatorin habe aber dazu kein Interview gegeben. „Ob sie wieder zusammen kommen, wird die Zukunft zeigen, aber davon ist vorläufig sicher keine Rede.“ Rafael und Sylvie van der Vaart baten die Medien erneut um Zurückhaltung. Sie wollten die „heutige Situation auf sich einwirken lassen“, um dann die für sie und den gemeinsamen Sohn Damian die „richtigen Entscheidungen zu treffen“.

….öhm…. es heisst sogar in der Überschrift: „Von Versöhnung keine Rede“

Wer interessiert sich bei so einem hochinteressanten Hick-Hack noch um die Scheidung von unserem ehemaligen Bundespräsidenten und seine anderen Eskapaden? Oder ob David Beckham doch noch einmal beim AC Mailand anheuert? Geht ja gar nicht! Mal schauen, was noch passiert. Vielleicht twittert es ja heute noch…

Ach…wie habe ich darauf gewartet zum dritten Mal etwas tolles über Familie VdV schreiben zu können. Daraus wird nun nichts mehr, außer jetzt noch einmal.

Die Nachricht schlug Dienstagabend ein wie eine Bombe: Ehe-Aus beim einstigen Glamour-Traumpaar Sylvie und Rafael van der Vaart. Noch schlimmer: Fußball-Star Rafael van der Vaart (29) hat Sylvie am Silvester-Abend nach einem Streit zu Boden geschlagen, vor den Augen von Zeugen. Die „deutschsprachigen Beckhams“ hatten eine private Silvesterparty in ihrem Penthouse in Hamburg-Eppendorf gegeben.

Und schon heißt es in den Medien: „Was passiert jetzt mit Damian?“

Leute!…Es trennen sich ganz andere Paare mit weniger Freunden, mit weniger Geld, in ärmeren Verhältnissen, mit mehreren Kindern…wer fragt denn da nach den Kindern?

Die VdV´s werden es schon richten, keine Bange.

Schön war ja das Twitterbild der Drei vor dem Weihnachtsbaum (Foto)…dazu künstliches Lächeln, falsche Küsse, falsches Twitter-Liebesgeflüster für Millionen von Gläubigern, die eine Fassade sehen sollen/wollen. Wollten wir?? 

Offen bleibt warum so ein lieber, netter und charmanter Mann seine Frau ausknockt, die vor nicht allzulanger Zeit den Krebs besiegte. Da muss schon was arg unschönes passiert sein. Offiziell heisst es, Sie hätten sich auseinander gelebt! Aha…und Patsch…da knall ich meiner Frau mal eine?

Welches war wohl sein Geschenk zum Fest?

Damian: Deine Mutter wird zwar keine große Moderatorin mehr und dein Papa gewinnt auch keine großen Titel in seiner Karriere. Aber Sie wollen und werden Beide für dich da sein…das klingt vernünftig…und ehrlich.

Rafael van der Vaart von Tottenham Hotspur hatte alle Hände voll zu tun, um seinen Sohn Damian nach dem Zusammenbruch von Fabrice Muamba zu beruhigen. „Mein Junge saß auf der Tribüne und hat alles mit angesehen„, erzählte Van der Vaart. „Ihm wurde klar, dass auch seinem Vater jederzeit so etwas passieren kann. Noch auf der Heimfahrt sei der Sechsjährige völlig verstört gewesen. „Ich habe ihn beruhigt und ihm gesagt, dass das jeden passieren kann, aber dass es eher selten vorkommt.“

Quelle: Sport1

Also….erst der tragische Unfall, von dem ich am 09. April berichtete…und plötzlich dieses! Fabrice Muamba bricht am 17.03., vor fasst einem Monat, mit Herzstillstand auf dem Fussballplatz zusammen. Ich bin mir sicher, dass jemand auf der Tribüne (Sylvie??) dem Kleinen genau erklärt hat, was da passierte. Nicht etwa dem Kleinen die Situation kindsgerecht umschreiben, dass es dem Spieler nicht gut geht und ihn dann in den Stadion-Innenbereich bringen und ablenken! Neeee….Damian….schau dir das an, mit etwas Pech ist der Tod (was zum Glück nicht eintrat)!

Schliesslich wurde Damian mit bereits 6 Jahren klar, dass das auch Papa passieren kann! Wer kümmert sich denn um das Kind? Wie doof muss man denn sein? Und der Satz von Rafael ist auch genial: „Ich habe ihn beruhigt und ihm gesagt, dass das jeden passieren kann,…“…den Rest hört dann ein Kind schon gar nicht mehr.

Ich plädiere dafür, dass man gegen den Klub von RVdV vorübergehend nur noch ganz vorsichtig grätscht und in die Zweikämpfe geht. Damian soll nicht sehen, dass Fussball aggressiv sein kann. Schliesslich wird dem Jungen bald das nächste Schicksal ereilen…und wer soll ihm das beibringen? Sein Vater fliegt gegen Deutschland bei der EM raus!

Fragt mich nicht wie, aber mir ist eine „Freizeit Revue“ zwischen die Finger gekommen, Ausgabe 15, 2012. So eine Scheisse blätter ich noch nicht einmal durch, jedoch sagte man mir, ich sollte mir mal den Schund mit SvdV durchlesen. Also gut…die Story heisst „Sylvie van der Vaart, Trampolin-Unfall, Der Zusammenstoß mit Söhnchen Damian und die fatalen Folgen„! Nun bin ich mir sicher….diese Frauenzeitschrift muss echte Vollpfosten von Schreiberlingen sowie Redakteure eingestellt haben!

Ein kleiner Auszug davon….ich werde es nicht einmal kommentieren (müssen), werde das Schlimmste lediglich unterstreichen. Liest mal die fatalen Folgen und wie schlimm und hart das Leben doch sein kann!

Der Aufmacher der Story: Sie hat den Alptraum jeder Mutter erlebt. Aus einem fröhlichen Spiel wurde bitterer Ernst, der mit einem großen Schock endete

Die Absätze in der Zeitschrift sind zudem in fetter Schrift mit den jeweiligen Worten Schock, Angst, Rückblick, Hilfe aufgemacht.

Wie viele Jungs in seinem Alter turnt er gerne auf seinem Trampolin – so wild und so hoch er kann. Bisher ging alles gut. Doch als jetzt Mama SvdV (33) mithüpfte, wurde aus fröhlichem Spaß bitterer Ernst. Beim Sprung krachten die Beiden mit den Köpfen zusammen, stürzten. Ein Unfall mit schlimmen Folgen. Sylvies Lippe platzte auf, blutete. / Damian hatte keine Verletzungen, kam mit einem Schock davon. Aber der dürfte richtig tief sitzen. / Bisher ging der Junge vertrauensvoll davon aus, dass nichts passieren würde, wenn er auf sein Trampolin steigt. Begleitet ihn jetzt die Angst vor einem erneuten Unfall? Auch Sylvie wird wohl nie wieder unbeschwert zusehen können, wenn Damian hüpft. Sie weiß: Es gab schon schwerere Trampolin-Stürze. Nicht auszudenken, was hätte passieren können, wäre er unglücklich auf den Kopf gefallen. / Schlimm: Ehemann Rafael (29) konnte sich nach dem Trampolin-Unfall nicht um seine Familie kümmern – er hatte zeitglich ein Fussballspiel. Und so teilte Sylvie ihr Leid mit ihren Fans auf „Twitter“. Sie stellte ein Foto der verletzten Lippe online, schrieb:“Ich kühle sie jetzt mit Eis. Hat jemand andere Tipps? Sie schwillt an.“ Zum Glück ging es ihr Tage später wieder besser. „Sie ist blau und geschwollen, aber tut nicht mehr so weh“ beruhigte Sylvie ihre Fans.

Ähm…ihr hättet mal das Foto sehen sollen…sah aus wie ein kleiner Herpes…einfach schlimm! Nebenbei fallen noch Satzinhalte wie: manchmal ist auch ihr zum Weinen zumute. Oder Sylvie, Ehemann Rafael und Sohn Damian gehen miteinander durch dick und dünn. Scheint ja eine große Ausnahme zu sein, grandios! Und das (wohl) ein Zahn beschädigt wurde, wird seitens Sylvie nirgends erwähnt, auch eine Gehirnerschütterung bestätigte Sie nicht…puuh, Glück gehabt!

Quelle des Ganzen: