Archiv für die Kategorie ‘BILDERgallerien’

07.06. – Slayer live, Hannover

Veröffentlicht: 12. Juni 2016 in BILDERgallerien
Schlagwörter:, , ,

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Lange hat es gedauert! Mit 40 Jahren habe ich mir meinen langersehnten Traum erfüllt. Mit dem Auto und B&B durch Irland.

Und es stimmt…die Grüntöne der Landschaft sind sagenhaft.

Ein paar Impressionen einer einzigartigen und atemberaubenden Tour:

1. Teilstrecke: Dublin – Clonakilty (Viele Palmen, sehr enge Landstraßen)

2. Teilstrecke: Clonakilty – Ballyferriter (Dingle)

3. Teilstrecke: Ballyferriter – Doolin (Cliffs of Moher, Höhe bis zu 230m)

Sucht mal auf den Klippen die Menschen 🙂

4. Teilstrecke: Doolin – Kilbeggan – Dublin

Kilbeggan Destillerie

Dublin / Dublin – Temple Bar

(Die Bildergallerie startet vom Ende in Dublin und am Ende noch div. Bilder, u.a. the Burren)

B&B, die wir auch empfehlen können:

Clonakilty: Melrose B&B, Melroseclon@eircom.net (gut gelegen, beste Frühstück)

Ballyferriter: Ceann Sibéal B&B, info@ceannsibeal.com (mit toller Aussicht)

Doolin: Ramblers Rest, bernflan17@gmail.com (sehr schöne Lage)

Dublin: The Townhouse, info@townhouseofdublin.com (strategisch sehr gute Lage und zudem günstig)

Was ist für uns wichtig?

Passen die Schuhe zur Hose? Benötige ich vielleicht einen größeren Fernseher? Trinke ich mein Wasser auf Zimmertemperatur oder doch lieber kalt?

Was braucht man wirklich im Leben? Wie geht es mir wirklich?

Immer wieder gerne schaue ich auf die Bilder von Laura Saffiotti, damit ein Stück Lebensbewusstsein nicht verloren geht.

 

( Quelle und Copyright www.laura-saffioti.com )

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

Die Neo Hippie Space Rocker live zu erleben ist ne geile Nummer. Neulich im Chez Heinz war es wieder soweit und der nächste Auftritt nahe der Heimat folgt bereits am 29.03. in Lehrte.

Den Tinitus gab´s beim letzten Konzert gratis 🙂

 

Danke an die Bildquellen: Isabell Hannemann sowie darkshots.de / Bilder unterliegen dem jeweiligen Copyright

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

demnächst:

 

juno

Gestern Abend bin ich kurzfristig auf ein Simple Minds Konzert gegangen. Leute… meine erste Ü40-Party!

Ich war so ziemlich der jüngste Hüpfer im Publikum, was mich nicht störte, lediglich etwas verwunderte. Hört heute keiner aus der jüngeren Generation die Simple Minds? Richtig in Berührung kam ich mit den Schotten letztes Jahr, als ich mit meinem Nachbarn Cabrio fuhr. Die Musik passte einfach genial dazu.

35 Jahre Erfolg, das Capitol natürlich längst ausverkauft…was konnte man da erwarten? Ich hatte keine Erwartungen reingesetzt, lediglich Neugierde. Die Karte hatte ich kurzfristig geschenkt bekommen.

Mein Fazit: Es war nicht wirklich mein Musikstil und die Stimmung kam nach meinem Geschmack lediglich bei 4-5 Liedern richtig rüber. Wobei bei „Don´t you (forget about me)“ der Saal bebte. Die restlichen Lieder waren melodisch gediegen, jedoch sauber gespielt und perfekt ausgesteuert. Zeitweise fühlte man sich (logischerweise) in die ´80er zurückkatapultiert, das war schon interessant. Simple Minds Fans hatten auf jeden Fall ihren Spaß. Ich hatte ihn ebenfalls, wenn auch mit Pausen. Gerade die ersten 50 Minuten waren mau…aus meiner Sicht. Hätte ich die 50,-€ für die Karte bezahlen müssen, so wäre ich wohl eher enttäuscht gewesen. So war es jedoch ein interessantes Erlebnis und eine schöne Zeit.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

mein Cousin Ashay aus Australien ist zu Zeit in Pokhara, Nepal unterwegs, bevor es weiter nach Indien geht. In Nepal hat er den Annapurna Circuit (Trekkingweg im Himalaya -> siehe Wikipedia) bewandert.

Einige schöne Impressionen aus der Ferne:

© Ashay Kaden, Melbourne, Australien

Diese Diashow benötigt JavaScript.

20130926_102302