Witze 1.0

Veröffentlicht: 8. November 2011 in WITZE, CARTOONS & anderer HUMOR...das Leben ist ernst genug!
Schlagwörter:, ,

15 % der Männer glauben, ihr Penis sei zu kurz, die Übrigen 85 %, dass mit dem Lineal irgendwas nicht stimmt!

Handys sind die einzigen Objekte, bei denen Männer sich streiten, wer das kleinere hat.

Ein Mann geht an einem kalifornischen Strand spazieren und stolpert über eine alte Lampe. Er hebt sie auf und reibt an ihr, und schon kommt ein Geist heraus. Der Geist sagt: „OK, OK, Du hast mich aus der Lampe befreit, blablabla. Das ist jetzt schon das vierte Mal in diesem Monat,und mir wird … diese ewige Wünscherei so langsam zuviel, also vergiß das mit den drei wünschen, Du hast nur einen Wunsch frei!“ Der Mann setzte sich und dachte eine Weile nach, dann sagte er: „Ich wollte schon immer mal nach Hawaii, aber ich habe Angst zu fliegen, und ich werde schnell seekrank. Könntest Du mir eine Brücke nach Hawaii bauen, damit ich dort hinfahren kann ?“ Der Geist lachte und sagte: „Das ist doch unmöglich. Denk‘ doch mal an den Aufwand! wie könnten die Säulen bis auf den Boden des Pazifiks gebaut werden? Denk‘ an die Mengen von Stahl und Beton! – Nein! Denk‘ Dir was’anderes aus!“ Der Mann sagte „OK“ und versuchte sich einen wirklich guten Wunsch auszudenken. Schließlich sagte er: „Ich habe nie die Frauen verstanden … nie gewußt, wie …sie in ihrem Inneren fühlen, und was sie denken, wenn sie schweigen, … nie gewußt, warum sie weinen … nie gewußt, was sie wollen, wenn sie ‚ach …nichts! ‚ sagen nie gewußt, wie ich sie wirklich glücklich machen kann, … … Mein Wunsch ist also, die Frauen verstehen zu können!“ Der Geist schaute den Mann etwa eine Minute lang an, dann erwiderte er: „willst Du die Brücke zwei- oder vierspurig?“

Der liebe Gott ist seit 6 Tagen nicht mehr gesehen worden. Am 7. Tag findet der heilige Petrus Gott und fragt „Wo warst Du denn in der letzten Woche?“ Gott zeigt nach unten durch die Wolken und sagt stolz „Schau mal was ich gemacht habe!“ Petrus guckt und fragt „Was ist das?“. Gott antwortet: „Es ist ein Planet und ich habe Leben darauf gesetzt. Ich werde es Erde nennen und es wird eine Stelle unheimlichen Gleichgewichts sein.“ „Gleichgewicht?“ fragt Petrus. Gott erklärt, während er auf unterschiedliche Stellen der Erde zeigte, „zum Beispiel, Nordamerika wird sehr wohlhabend aber Südamerika sehr arm sein. Dort habe ich einen Kontinent mit weißen Leuten, hier mit Schwarzen. Manche Länder werden sehr warm und trocken, andere werden mit dickem Eis bedeckt sein.“ Petrus ist von Gottes Arbeit sehr beeindruckt. Er guckt sich die Erde genauer an und fragt „Und was ist das hier?“. „Das“, sagt Gott, „ist Hannover! Die schönste und beste Stelle auf der ganzen Erde. Da wird es einen Fußballverein geben mit jungen gutaussehenden Spielern, die sowohl Kämpfer als auch Meister des gepflegten Kurzpasspiels sind. Sie spielen in leuchtend roten Trikots, um die sie ein jeder beneiden wird. Die Mannschaft trägt Ihre Spiele in einem tollen Stadion aus, in welche abertausende von motivierten Fans pilgern werden. Die Menschen in Hannover werden nicht nur schöner sein, sie werden intelligenter, humorvoller und geschickter sein. Sie werden sehr gesellig, fleißig und leistungsfähig sein.“ Petrus ist zutiefst beeindruckt, fragt Gott jedoch „Aber mein Herr, was ist mit dem Gleichgewicht? Du hast doch gesagt, überall wird Gleichgewicht sein!“ Da mach Dir mal keine Sorgen“, sagte Gott, „…nebenan ist Braunschweig….“

Ein Europäer und ein Japaner streiten sich. Nach einiger Zeit eskaliert der Streit und beide werden handgreiflich – zack, auf einmal liegt der Europäer auf dem Boden. „Was war denn das?“, fragt er seinen Gegner. „Das kommt aus meiner Heimat, das war Karate.“ Sie raufen weiter, nach ein paar Sekunden liegt der Europäer wieder auf dem Boden. „Das kommt auch aus meiner Heimat, das war Judo“, sagt der Japaner. Sie raufen weiter, auf einmal liegt der Japaner auf dem Boden. „Was war denn das?“, fragt dieser erstaunt. „Das kommt auch aus deiner Heimat“, antwortet der Europäer, „das war ein Wagenheber von Toyota!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s